SIE statt ICH

Kleine Worte können einen großen Unterschied ausmachen, wie dieser Vergleich zeigt:

„Ich kann Ihnen versichern, dass dies ein großartiges Projekt ist!“

„Sie werden sehen, dass dies ein großartiges Projekt ist!“

Achten Sie darauf, dass Sie sich mit Ihren „Ich“-Aussagen nicht über Andere stellen. Zu viele „Ich“-Sätze können besserwisserisch wirken und grenzen den Gegenüber aus dem Gespräch aus. Sprechen Sie Ihren Gesprächspartner direkt an. Stellen Sie ihm offene Fragen und aktivieren so zum Mitdenken. Dann wird das Gesprächsthema ein für beide relevantes Thema.

Elisabeth Seifert